Leistungsspektrum

  • Alle Vorsorgeuntersuchungen bis zum 18. Lebensjahr
  • Alle Impfungen lt. STIKO sowie Reiseimpfungen
  • Laboruntersuchungen (auch Akutlabor)
  • Amblyopiescreening (Früherkennung von Sehstörungen)
  • Allergologie (Diagnostik und Therapie)
  • Entwicklungstests
  • Ernährungsberatung
  • Beratungsgespräche

 

Vorsorgeuntersuchung U2

Diese wichtige Untersuchung Ihres Babys erfolgt zwischen dem 3. Und dem 10. Lebenstag und findet häufig noch in der Entbindungsklinik statt.

In unserer Praxis haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, die U2 termingerecht durchführen zu lassen.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig, möglichst innerhalb der ersten zwei Lebenstage Ihres Babys in unserer Praxis, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Ambylopiescreening

Computer gestützte Augenvorsorge für Kinder

Sehen, Hören, Sprechen, Wahrnehmen, Bewegen, Denken sind wichtige Funktionen für den Entwicklungsprozess ganz besonders in den ersten Lebensjahren.

Sehstörungen wirken sich nachteilig auf die geistige, motorische und sozioemotionale Entwicklung des Kindes aus. Leider werden sie häufig zu spät erkannt.

Die Untersuchung mit dem „Vision Screener“ dient zur Früherkennung von Sehstörungen.

Eine Messung ermöglicht es, die am häufigsten auftretenden Sehstörungen und amblyogenen Risikofaktoren bei Kindern ab dem 6. Lebensmonat zu erfassen.

Je früher eine Sehstörung erkannt wird, desto besser fallen die Behandlungsergebnisse aus.

Mit den ermittelten Meßergebnissen können z.B. folgende gängige Sehstörungen im Kindesalter aufgedeckt werden:

  • Hyperopie (Weitsichtigkeit)
  • Myopie (Kurzsichtigkeit)
  • Astigmatismus (Stabsichtigkeit)
  • Anisometropie (Ungleichsichtigkeit)
  • Anisokorie (Unterschied im Pupillendurchmesser)
  • Strabismus (Fehlstellung der Augen)
  • ebenso Katarakte oder Hornhautnarben

Das Amblyopiescreening sollte ab dem ersten Lebensjahr einmal jährlich bis zum Schulbeginn durchgeführt werden.

Unsere Praxis bietet diese Möglichkeit auch ohne Terminvereinbarung an.

Es handelt sich hierbei um eine IGeL-Leistung (individuelle Gesundheitsleistung).